Praxis

Lernen Sie unsere Praxis und das Team kennen

Zur Praxisgeschichte

Rückblick

Mein Urgroßvater Friedrich Engelhardt Wendt eröffnete um 1895 in dem Gebäude des Klosters "Zum guten Hirten" in Berlin Marienfelde eine Zahnarztpraxis: Das Zahn-Atelier.

Darunter muss man sich eher ein Wohnzimmer mit Behandlungsstuhl vorstellen als einen Praxisraum, der den heutigen Hygieneanforderung genügt. Zum Bohren wurde eine Tretbohrmaschine genutzt. Auch die Anfang des 20. Jahrhunderts in Deutschland verwendeten Elektromodelle kamen nicht auf Touren, so dass die Prozedur langwierig und schmerzhaft war. Kein Wunder, dass lieber gleich gezogen wurde. Zähne zu ziehen war zu jener Zeit Behandlungsmethode Nummer 1. Als Material für Zahnersatz diente übrigens Kautschuk.

Der Zahnarztberuf wurde zur Tradition in unserer Familie. Mein Großvater Kurt Wendt übernahm das Zahn-Atelier. Mein Vater Dietrich Schulz war seit 1975 in Essen als HNO- und Zahnarzt tätig. Und schließlich eröffnete ich 1994 meine eigene Zahnarztpraxis

Als junger Zahnarzt will man natürlich vieles besser machen. Durch mein Studium in Münster u.a. beim Parodontologen Prof. Dieter Lange war ich auf bereits auf Prophylaxe geeicht, so dass die Professionelle Zahnreinigung und andere Prophylaxemaßnahmen von Anfang an ein wichtiger Teil des Angebots der Praxis waren. Hinzu kam die Erkenntnis, dass beim Zahnersatz nur dann eine gleichbleibende, mich und die Patienten zufriedenstellende Qualität erreicht werden konnte, wenn die Herstellung im eigenen Labor erfolgt.

Eine weitere wichtige Ergänzung erfuhr das Praxisangebot 1999 durch die Hinzunahme eines Heilpraktikers vor Ort, so dass der ganzheitliche Anspruch bei der Behandlung von Patienten durch klassische und komplementäre Medizin eingelöst werden konnte.

Im Jahr 2008 wurde die Praxis durch die Atelierräume wesentlich vergrößert, die der Beratung und Prophylaxe dienen.

Im April 2010 durften wir schließlich den 10.000sten Patienten begrüßen. Überschlägig gerechnet sind seit der Eröffnung der Praxis über 20.000 Füllungen erstellt, knapp 10.000 Zähne gezogen und 15.000 Kronen gesetzt worden.

Einblick

Wo stehen wir? Die Frage ist nicht einfach zu beantworten bei einer Praxis, die immer in Bewegung, immer auf der Suche nach Verbesserung ist. Für einen soliden Standpunkt sorgt die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9000:2008, die wir als Mitglied im Trudent-Verbund durchführen. Diese Zertifizierung bedeutet nichts Anderes als geregelte, dokumentierte Abläufe, die einzuhalten sind. Was sich im Praxisalltag bewährt, wird so zur für alle Mitarbeiter nachvollziehbaren Regel.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal der Praxis ist das eigene Zahnlabor. Wir bieten keinen Nulltarif-Zahnersatz aus fernen Ländern, sondern gute, alte deutsche Handwerksarbeit auf dem neuesten Stand der Technik. Im Prinzip können Sie bei der Erstellung Ihres Zahnersatzes von Anfang bis Ende dabei sein, was etwas zeitaufwändig wäre, aber es zeigt das Grundprinzip: Der Patient ist nah dran, er kann mitentscheiden, Korrekturen sind auf kurzem Wege machbar.

Nach diesen eher technischen Einblicken, kommen wir zum Wichtigsten: zum Menschen. Traditionell, und dieses Wort darf man nach 20 Jahren mal in den Mund nehmen, ist der Fokus der Praxis nicht der Zahn, sondern der ganze Mensch. Als Spezialist ist für mich wichtig, nicht den berühmten Tunnelblick zu bekommen. Das hilft ganz praktisch bei der Diagnose, denn Zahnprobleme sind nicht unbedingt immer im Mund zu suchen, und es ist nützlich bei einem mal mehr, mal weniger vorhandenem Problem: Zahnarztangst.

Dabei hilft der großzügig gestaltete Prophylaxe- und Beratungsbereichbereich, der zwar direkt an die Praxis angeschlossen ist, aber doch außerhalb der eher technisch orientierten Räumlichkeiten liegt. Die Atmosphäre ist dort eine andere. Man kann es recht einfach mit Goethe beschreiben: „Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein."

Abgerundet wird das Praxisangebot durch die Einbeziehung von Naturheilmitteln und komplementärer Medizin. Ein Heilpraktiker ist vor Ort erreichbar. Wir vertrauen nicht nur auf blitzende Maschinen, sondern auch auf die Kraft der Natur bei der Heilung. Auch dieses Vertrauen beruht auf der Betrachtung des ganzen Menschen und nicht nur des „Zahnapparates“.

Ich denke, ich kann hier für das gesamte Team sprechen, wenn ich sage, auch uns erleichtert die Behandlung von Menschen, statt die Abarbeitungen von Terminen, wesentlich die Arbeit und macht einen guten Teil des besonderen Atmosphäre dieser Praxis aus.

Ausblick

Es kommen gute Zeiten für gute Zähne. Bei Kindern greift die Prophylaxe inzwischen so gut, dass 90 % kein Karies mehr haben. Die Praxis der Zukunft muss hier einhaken und dafür sorgen, dass dies auch im Erwachsenenalter so bleibt. Unser Prophylaxeangebot wird folglich stetig ausgebaut.
In Anbetracht der steigende Lebenserwartung wird es trotzdem wichtig sein, beim Zahnersatz weiter auf die Qualität aus dem eigenen Haus zu setzen. Die deutsche Zahntechnik ist international führend. Dieser Pluspunkt, der für ein Stück Lebensqualität sorgt, sollte nicht durch „Fabriklösungen“ unterminiert werden.

Die Zahnarztpraxis der Zukunft und damit auch unsere Praxis wird sich in Richtung Dienstleistung am Menschen weiterentwickeln. Die Zähne sind ein wichtiger Bestandteil für ein gutes Lebensgefühl, was man spätestens dann merkt, wenn mit ihnen etwas nicht stimmt. Hier vorsorglich, eventuell auch kosmetisch tätig zu werden, wird den Reparaturbetrieb in den Hintergrund drängen.

Dafür ist natürlich Grundvoraussetzung, dass Themen wie Zahnarztangst in der Zukunft der Vergangenheit angehören. Auch daran soll diese Praxis weiterhin mitwirken, in dem sie den Menschen als ganz individuellen Person mit allen Stärken und Schwächen wahrnimmt und entsprechend gut behandelt.

Das Praxisteam

Dr. Detlef Schulz

Dr. Detlef Schulz

Praxisinhaber

Meine Hobbys: Fliegen (Flugschein seit dem 23.12.2007), Gleitschirmfliegen und vieles mehr.

Zahnärztin Eva Bona

Eva Bona

Zahnärztin

Dirk Bauer

Dirk Bauer

Praxismanager und Heilpraktiker

Meine Hobbys: Aquarien und Terrarien, Segeln und Angeln

Christa Dudek

Christa Dudek

Rezeption

Meine Hobbys: Kochen, Lesen, Garten

Natalie Gerber

Natalie Gerber

Prophylaxe

Meine Hobbys: Motorradfahren, Pole Dance

Jasmin Ihnken

Jasmin Ihnken

Assistenz

Meine Hobbys: Kino, Lesen

Dana Möller

Dana Möller

Zahnmedizinische Aushilfe

Meine Hobbys: Hund, Gärtnern

Kordula Neugebauer

Kordula Neugebauer

Assistenz

Meine Hobbys: Motorrad fahren, Malen

Denise Perne

Denise Perne

Rezeption

Mein Hobby: Reisen

Sascha Schäfer

Sascha Schäfer

Zahntechniker

Meine Hobbys: Badminton, Kino

Yalda Seleman

Yalda Seleman

Assistenz

Meine Hobbys: Schwimmen, Tanzen

Irina Werres

Irina Werres

Christian Wolf

Christian Wolf

Zahntechniker

Mein Hobbys: Skifahren, Fußball, Lesen

Erkunden Sie unsere Praxis im interaktiven 360° Rundgang

Notfall? Rufen Sie uns an!
Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Detlef Schulz
Tel.: 0201 252581
Weserstr. 86
45136 Essen
Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie
den ärztlichen Notdienst der Stadt Essen
unter 01805 986700
Online
Terminvergabe